Suchterkrankung unter frauenspezifischen Gesichtspunkten

Die Zeiten ändern sich:

 

Früher war eine Suchterkrankung, wie zum Beispiel der Alkoholismus, als ein typisch männliches Phänomen bekannt.

Heute sind etwa ein Drittel aller suchterkrankten Menschen Frauen.

Im Bereich der Medikamentenabhängigkeit und der Essstörungen liegen die Frauen sogar weit vorne.

Diese Tendenzen laden ein, das Thema ,,Frau und Sucht" näher zu beleuchten und zu diskutieren.

Praxis

Eckermannstr. 4 / Citypassage

21423 Winsen / Luhe

1. Stock

Fahrstuhl vorhanden

info@sbft-maike-kleber.de

Mobil 0176/23251773

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maike Kleber